KEYNOTES
MIT SOFORT-
WIRKUNG
KEYNOTES
MIT SOFORT-
WIRKUNG
KEYNOTES
MIT SOFORT-
WIRKUNG
KEYNOTES
MIT SOFORT-
WIRKUNG
KEYNOTES
MIT SOFORT-
WIRKUNG
previous arrow
next arrow
Slider

VUCA

Woher kommt es und wohin geht es, was könnte es noch bedeuten?
Wie wir uns in einer nicht planbaren Welt orientieren.

Unsere Welt ist VUCA. VUCA ist ein Akronym. Die vier Buchstaben stehen also für jeweils ein Wort. Nämlich vier Kernmerkmale, die angeblich das heutige Umfeld von Wirtschaft und Gesellschaft ausmachen. VUCA steht namentlich für: 

1. Volatilität (Volatility)

2. Unsicherheit (Uncertainty)

3. Komplexität (Complexity)

4. Ambiguität (Ambiguity)

VUCA kommt als Begrifflichkeit aus dem amerikanischen Militär. Dort stellte man in den 1990er Jahren fest: das Umfeld der Kriegsführung verändert sich. VUCA beschrieb aus Sicht der Militärs die neue Situation, in der sich Soldaten wiederfanden.

VUCA: Vom Militär in den deutschen Mittelstand

Einige Jahre später begann das Akronym nach und nach Einzug in die Wirtschaftswelt zu halten. Denn auch dort merkte man: das Geschäftsumfeld ist anders, als wir es bislang kannten. Undurchsichtiger, unberechenbarer, schneller. Der Siegeszug von VUCA hält weiter an. Inzwischen ist der Begriff bis hinein in den deutschen Mittelstand in aller Munde.

Wie umgehen mit VUCA?

Spannend finde ich: in der Analyse scheinen sich viele einig: Die Welt ist nun mal VUCA. Aber die Frage, wie man auf die VUCA-Welt reagieren soll… da scheiden sich die Geister!  Viele reagieren mit alten Mitteln auf die immer unsicherere, immer unberechenbarere Welt um sie herum. Während andere darauf beharren, dass ein neues Umfeld auch neue Verhaltensmuster braucht.

Regeln und Kontrolle helfen nicht immer weiter

Tatsächlich habe ich immer wieder mit Führungskräften zu tun, die in die klassische Werkzeugkiste des Managements greifen, um mit VUCA klarzukommen. Sie nutzen Tools, Regeln, Prozessen, Strukturen und Maßnahmen – in der Hoffnung, mit immer mehr Kontrolle die Oberhand zu behalten im immer schnelleren Strudel des Alltags.

Umbenennen: Was könnte VUCA auch bedeuten?

Begriffe verfestigen unsere Denkkonzepte. Deshalb bin ich immer gerne dafür, Dinge auch mal anders zu nennen, denn dadurch können sich auch unsere Denkmuster ändern. Für mich bedeutet VUCA: Vision – Understanding – Clarity – Agility. Und welche Handlungsansetze kommen Ihnen bei dieser Definition in den Sinn? Vielleicht wird jetzt schon klarer, dass es nicht sehr nützlich ist, mit Kontrollreflexen auf VUCA zu reagieren. Denn auf ein komplexes Umfeld kann man nicht mit Regelwerken reagieren. Es geht vielmehr darum, die Fähigkeit zu entwickeln, mit unabsehbaren Ereignissen gut umzugehen, das heißt die Wahrnehmung zu schärfen, Kreativität zu fördern und flexibel zu bleiben. Es geht ums Surfen der Welle, nicht ums Vorausberechnen einer Fahrtroute.

Die Welle kann man nicht kontrollieren – nur surfen

Das Verregeln und Kontrollieren waren schon in der „alten Welt“ anstrengend und oft entmündigend für Mitarbeitende. In der VUCA-Welt ist es kaum nützlich. Führungskräfte tun gut daran, ihren Fokus zu verändern. Weg von Kontrolle. Hin zu Achtsamkeit, Verantwortung, Kreativität, Flexibilität und Vertrauen. Also: Rauf aufs Surfbrett und ab in die Wellen – mit Vision – Understanding – Claritiy und Agility!

Nicola Fritze hat 4,64 von 5 Sternen | 162 Bewertungen auf ProvenExpert.com