Sicherheit in unsicheren Zeiten

Pandemie – und kein Ende in Sicht. Die anhaltende Unsicherheit im Alltag hinterlässt Spuren bei den Mitarbeitern. Ihre Motivation und Kreativität leiden. Führungskräfte haben jetzt eine große Verantwortung. Sie sind …

Wohin mit der Wut?

Wut und Ohnmacht im Zusammenspiel, lassen die Sicherungen durchbrennen. Und dann macht es PENG. Und dann? Ins Kissen hauen, mit den Füßen stampfen und rumschreien? Lieber nicht! Denn damit gießt …

7 Tipps für schwierige Gespräche im virtuellen Meetingraum

Die Zusammenarbeit im Alltag funktioniert virtuell fast reibungslos. Aber Feedback- und Konfliktgespräche, das Besprechen zwischenmenschlicher Themen – da stoßen wir doch schnell an Grenzen. Das ist virtuell einfach sehr herausfordernd. …

Ehrenamtliche Arbeit

Was motiviert einen eigentlich dazu, Anderen bereitwillig seine Zeit und Energie zur Verfügung zu stellen, ohne sich zu fragen, was man dafür bekommt?

Das haben wir aber immer so gemacht!?

Von der öffentlichen Verwaltung über Verbände, NGOs bis hin zu kleinen Vereinen ­– auch in diesen Organisationen ist der strukturelle Wandel mehr und mehr spürbar. Und auch hier arbeiten jeden Tag …

Was sich beim Change verändert hat.

Change-Prozesse funktionieren in Krisenzeiten wie diesen anders als bisher. Worauf kommt es jetzt an? Es geht vor allem darum schnell agieren zu können und das Vertrauen der Mitarbeitenden zu stärken.

Kann man Kreativität ausgründen?

Tatsächlich entwickeln sich Kreativlabore schnell zum Magneten. Alle, die anders denken und kreativer arbeiten möchten, wollen dorthin. Und wenn sie dort sind, genießen sie die Gestaltungsmöglichkeiten, die sie plötzlich haben. …

Kreativ arbeiten im Homeoffice?

Gibt es ein Recht auf Homeoffice? Politisch wird diese Frage gerade heftig diskutiert. Die Forderung: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen selbstbestimmt entscheiden können: Wann gehe ich ins Büro, wann arbeite ich …

Wie Unternehmen gute Ideen fördern

Not macht erfinderisch! Seit Wochen sind viele Menschen so kreativ wie nie: Neue Geschäftsideen, neue Kommunikationsideen, neue Eventideen… Zugleich begegne ich auch vielen Menschen, die nach guten neuen Ideen suchen. …

Corona als Paartherapie? Talk mit Steffen Kircher // 222. Fritze-Blitz

Wie gelingt es als Paar die Corona-Zeit gut zu überstehen? Auf welche drei Bedürfnisse sollten wir uns gerade jetzt besinnen? Warum können sich manche Menschen nicht von ihrem Partner / …

Wie Du Dich von blockierenden Glaubenssätzen befreist // 221. Fritze-Blitz

In der Corona-Zeit werden wir mehr mit uns selbst konfrontiert, reflektieren und lernen vielleicht auch die eine oder andere neue Seite an uns kennen. Vielleicht tauchen Glaubenssätze auf, die uns …

Zusammenhalt statt Vereinzelung

Homeoffice geht weiter! Einige Firmen nutzen die Corona-Situation, um die Selbstorganisation im Unternehmen zu stärken, denn das fördert den Zusammenhalt.

Homeoffice: Raus aus der sozialen Wüste

Unsere Arbeitswelt erlebt einen rasanten Digitalisierungsschub. Und das trotz langsamer Kupfer-Netze, löchriger Funkabdeckung und träger Internet-Anbieter. Seit Ausbruch der Corona-Krise geschieht ein kleines Wunder. Aber viele vermissen den persönlichen Austausch. …

Wider den Lagerkoller!

Wandel heißt loslassen von gewohnten Denk- und Handlungsmustern. Wenn wir nicht loslassen, verändert sich auch nichts. Aber wenn wir loslassen stellt sich die Frage: woran halten wir uns dann fest?Vertrauen …

Wir definieren uns über die Resonanz, die wir erzeugen.

Wir definieren uns über die Resonanz, die wir erzeugen.

»Menschen, die sich bewegen, treten der stehenden Masse zwangsläufig auf die Füße.« – ein Zitat von Nicola Fritze.

Menschen, die sich bewegen, treten der stehenden Masse zwangsläufig auf die Füße.

Menschen, die sich bewegen, treten der stehenden Masse zwangsläufig auf die Füße.

»Menschen, die sich bewegen, treten der stehenden Masse zwangsläufig auf die Füße.« – ein Zitat von Nicola Fritze.

Gedanken als Medizin // 219. Fritze-Blitz

Warum ist es wirklich hilfreich, bei Kindern auf Wunden zu pusten und warum sollten wir das auch als Erwachsene bei uns selbst tun? Warum machen uns Katzen, Hunde, Roboter und …

Wandel braucht eine Konstante: Verlässlichkeit!

Wandel heißt loslassen von gewohnten Denk- und Handlungsmustern. Wenn wir nicht loslassen, verändert sich auch nichts. Aber wenn wir loslassen stellt sich die Frage: woran halten wir uns dann fest?Vertrauen …

Die Unternehmenskultur ist das Gedächtnis der Organisation.

Die Unternehmenskultur ist das Gedächtnis der Organisation.

»Die Unternehmenskultur ist das Gedächtnis der Organisation.« – ein Zitat von Nicola Fritze.

»Wer alles im Griff hat, hat keine Hände frei.« – ein Zitat von Nicola Fritze

Wer alles im Griff hat, hat keine Hände frei.

»Wer alles im Griff hat, hat keine Hände frei.« – ein Zitat von Nicola Fritze.

Die Fesseln der Gewohnheit sind so leicht, dass man sie erst spürt, wenn sie zu fest sind, um sie einfach nur abzuschütteln.

Die Fesseln der Gewohnheit sind so leicht, dass man sie erst spürt, wenn sie zu fest sind, um sie einfach nur abzuschütteln.

»Die Fesseln der Gewohnheit sind so leicht, dass man sie erst spürt, wenn sie zu fest sind, um sie einfach nur abzuschütteln.« Ein Zitat von Nicola Fritze

Veränderung? Ja, ABER…

Wer die Bedürfnisse nach Verbundenheit und Selbstbestimmtheit missachtet, erntet vor allem zweierlei: aktiven Widerstand oder passive Resignation. Beides ist Gift für eine gute Unternehmenskultur!

WOLLEN ist wie MACHEN – nur FAULER!

WOLLEN ist wie MACHEN – nur FAULER!

»WOLLEN ist wie MACHEN – nur FAULER!« Ein Zitat von Nicola Fritze

Was ist der Unterschied zwischen aufgeben und abrechen. // 218. Fritze-Blitz

Warum bleiben Menschen nicht dran an ihren Vorhaben, obwohl sie wissen, dass es gut für Sie wäre? Wozu ist unser Kopf im Stande? Und warum ist es eine so wertvolle …

Change: Sand im Getriebe oder Sandburg gebaut?

Laut einer neuen Studie erreichen mehr als drei Viertel aller Veränderungsvorhaben ihre Ziele nicht oder nur zum Teil. Warum ist das so?

Veränderung ist eine Provokation, die unsere Kreativität weckt.

Veränderung ist eine Provokation, die unsere Kreativität weckt.

»Veränderung ist eine Provokation, die unsere Kreativität weckt.« Ein Zitat von Nicola Fritze

Lass los! Vielleicht wird es dann vielleichter.

Lass Los! Vielleicht wird es dann vielleichter.

»Lass Los! Vielleicht wird es dann vielleichter.« Ein Zitat von Nicola Fritze

Bist Du noch bei Sinnen? // 217. Fritze-Blitz

Kurze kleine Achtsamkeitsübungen zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen steigern Deine Gelassenheit, Konzentrationsfähigkeit und helfen Dir aus Deinem Gedankenkarussell auszubrechen.

Der einzige Vorsatz für 2020

Was nehmen wir uns nicht alles zu Jahresbeginn vor: Mehr Disziplin! Mehr Sport! Früher aufstehen! Weniger arbeiten! Ich weiß nicht, was Sie davon halten – ich halte davon jedenfalls gar nichts. …

Warum hast du die Spülmaschine nicht eingeräumt? // 216. Fritze-Blitz

Warum macht jemand nicht, was er machen soll und geht in den Widerstand? Und wie reagiert man darauf? Hilfreiche Gedanken – nicht nur für Eltern.

Die Essenz aus 500 Business-Ratgebern // 215. Fritze-Blitz

Wie geht man vor, damit man die Inhalte eines Business-Ratgeber nicht nur sich merkt, sondern auch in die Umsetzung kommt? Wie findet man heraus, wofür man steht, braucht es wirklich …

Nicola Fritze – Loslassen ist das neue Anpacken

„Loslassen ist das neue Anpacken! So gelingt der Wandel.“ Ausschnitt aus der Keynote – Nicola Fritze

Ein interaktiver Vortrag mit Nicola Fritze: Von Flexibilität, Agilität, Digitalisierung über New Work bis Unternehmenskultur: Die Anforderungen an die Wandlungsfähigkeit von Unternehmen sind enorm. …

Stell Dir vor, es gibt eine Veränderung und alle machen mit.

Lieber nicht! Wer im Bereichsmeeting sagt: „Ich will es so machen, wie wir es immer gemacht haben“ – spielt sich ins Abseits. Wir leben in einer Zeit, die besessen und …

Denken Sie mal über Ihr Denken nach!

Denken geschieht ja (leider) meistens voll automatisch und wenig bewusst. Und vor allem: sehr routiniert! Unser Hirn arbeitet sehr energiesparend und nutzt daher am liebsten die Denkbahnen, die schon da …

Go for Happiness! Der 12. Schritt: Danke!

Im letzten Schritt unseres Selbst-Coaching-Projekts geht es um Dankbarkeit. Dankbare Menschen glücklich sind. Das Geheimnis liegt darin, auch für Kleinigkeiten dankbar zu sein. Auch und gerade für das, was uns …

Jobsharing: Aus eins mach zwei!

Immer mehr Menschen teilen sich auch ihren Arbeitsplatz! Wofür ist das gut und wie funktioniert das?

Go For Happiness! Der 11. Schritt: Muße!

Wer einen gefüllten Kalender hat, hat nicht auch ein erfülltes Leben. Oft haben wir das Gefühl, für alles zu wenig Zeit zu haben. „Zeit ist Geld“ – heißt es seit …

Harmonie schadet Unternehmen!

Kritisieren Sie Ihre Führungskraft? Nein, ich meine nicht das informelle Lästern mit Kolleginnen und Kollegen, in der Kaffeeküche oder Kantine. Ich meine direkte, ehrliche Kritik, von Angesicht zu Angesicht. Nein? …

Mehr Schein als Sein?

Unternehmen arbeiten agil – sind es aber nicht. Unternehmen nutzen häufig agile Methoden. Aber eine agile Haltung und ein agiles Denken leben sie deshalb noch lange nicht. Woran gelingt es …

Loslassen ist das neue Anpacken // 214. Fritze-Blitz

Wir bremsen uns selbst aus, packen nicht an, was wir eigentlich anpacken wollen, beginnen nichts Neues, weil wir alte Glaubenssätze und Verhaltensroutinen nicht loslassen können. Doch Loslassen kann man lernen.