Corona als Paartherapie? Talk mit Steffen Kircher // 222. Fritze-Blitz

Wie gelingt es als Paar die Corona-Zeit gut zu überstehen? Auf welche drei Bedürfnisse sollten wir uns gerade jetzt besinnen? Warum können sich manche Menschen nicht von ihrem Partner / ihrer Partnerin trennen, obwohl sie wissen, dass die Beziehung zu diesem Menschen ihnen überhaupt nicht gut tut? Was ist der Unterschied zwischen Leid und Schmerz. Über all das und noch einiges mehr spreche ich mit Steffen Kirchner.

Go for Happiness! Der 5. Schritt: Raus aus der Komfortzone!

Wir versuchen unser Leben und uns unter Kontrolle zu halten, dabei sind das Unbekannte und das Unerwartete wichtige Quellen des Glücks. Da alles, was neu ist mehr Anstrengung vom Gehirn verlangt, ruft die Konfrontation mit neuen Situationen intensive emotionale Reaktionen hervor und lässt den Ablauf der Zeit langsamer und unser Leben erfüllter erscheinen.

Negative Glaubenssätze loswerden

Was hält uns davon ab, uns erfolgreich zu verändern? So zu sein, wie wir gerne wollen: dünner, dicker, fröhlicher, ernster, schneller, konzentrierter, achtsamer… Unsere einschränkenden Glaubenssätze! So werden wir sie los…

Mut schafft Mündigkeit

Alle Welt singt gerade das Lied der Selbstorganisation in Unternehmen. Ich finde das klasse. Was soll schlecht daran sein, wenn Menschen sich so organisieren, dass sie keine klassischen Vorgesetzten mehr brauchen? Wenn Menschen in eigener Verantwortung entscheiden? Erst mal ist das doch normal. Im privaten Alltag brauchen wir schließlich auch niemanden, der uns die kleinen […]

200. Fritze-Blitz: T-Rex, das Rentier

Mein Sohn, der Dino-Fan, hängt seinem T-Rex ein Glöckchen um den Hals. Aber ein T-Rex ist doch kein Rentier! Wer es wagt, eine Hypothese zu vertreten, die von der herrschenden Meinung abweicht, wird schnell verspottet. Es braucht Mut, seinen Überzeugungen und seinen Werten treu zu bleiben.