Loslassen ist das neue Anpacken // 214. Fritze-Blitz

Wir bremsen uns selbst aus, packen nicht an, was wir eigentlich anpacken wollen, beginnen nichts Neues, weil wir alte Glaubenssätze und Verhaltensroutinen nicht loslassen können. Doch Loslassen kann man lernen.

Go For Happiness! Der 10. Schritt: Was ist wichtig?

„Immer das Wichtigste zuerst“ ist eine Binsenweisheit, die wir schon im Kindesalter eingetrichtert bekommt. Ihr liegt die Erkenntnis zugrunde, dass der Überraschungsanteil im Leben sehr hoch ist. Es kommt einfach …

Darf ich Ihnen Feedback geben? Nö!

Eine kleine Übung hilft, wieder mehr im Kontakt mit sich und seinen Emotionen zu sein. Das ermöglicht Ihnen, auch besser im Kontakt mit anderen zu sein und auf deren Emotionen …

Wenn der Kopf über das Herz herrscht

Eine kleine Übung hilft, wieder mehr im Kontakt mit sich und seinen Emotionen zu sein. Das ermöglicht Ihnen, auch besser im Kontakt mit anderen zu sein und auf deren Emotionen …

Runter mit der Maske!

Es ist wichtig, seinen Emotionen gerade in Zeiten der Veränderung Raum zu geben. Weil die Emotionen dann Teil des Gesprächs sind, anstatt unausgesprochen alles auszubremsen. Das sorgt dafür, dass der …

Bewegung statt Schockstarre – raus aus der Versagensangst!

Wenn man das Gefühl hat, dass man neuen Anforderungen gar nicht gerecht werden kann, geht es schnell nicht mehr um abstrakte Angstgefühle, sondern um ganz konkrete Versagensängste. Diese bremsen uns …

Hausaufgaben sind nicht Aufgabe der Eltern // 213. Fritze-Blitz

Ich habe gelernt, dass das Lernen die Aufgabe meines Kindes ist. Je mehr ich mich einmische in seine Aufgabe, desto konfliktreicher wird unsere Beziehung. Deshalb überlasse ich es ihm, WANN …

Go for Happiness! Der 9. Schritt: Loslassen

Loslassen bedeutet anzunehmen, was war. Zu akzeptieren, was geschehen ist. Zu verzeihen und seinen Frieden zu schließen mit dem was war. Aus der einen oder anderen Opferrolle herauszukommen und sein …

»Sein. Leben. Lieben.« Ein Zitat von Nicola Fritze
»Aufschieberitis ist ein Symptom, keine Ursache. Sie hat also immer einen (guten) Grund.« Ein Zitat von Nicola Fritze
»Sei Dein eigenes mutiges Vorbild!« – ein Zitat von Nicola Fritze

Chat statt E-Mail-Flut

Apps zur digitalen Kommunikation sind für die allermeisten von uns schon lange Alltag. Ich würde sogar sagen: in den letzten Jahren sind wir zu Meistern der virtuellen Kommunikation geworden. Was …

»Wer sich erschöpft kann nicht schöpferisch sein.« – ein Zitat von Nicola Fritze

Go for Happiness! Der 8. Schritt: Gelassenheit

Wir wissen: Gelassenheit steigert unsere Lebensqualität. Und es ist auch viel besser für unsere Gesundheit, wenn wir gelassen bleiben. Und wir treffen auch bessere Entscheidungen. Und gelassene Menschen finden schneller …

Aber kommt von Labern – Nicola Fritze

Vom Rap Battle zur Mentoren-App Upspeak – Talk mit Philipp Wallinger // 212. Fritze-Blitz

Ich spreche mit Philipp Wallinger, dem Gründer der neuen App UPSPEAK darüber, wie er zu seiner Geschäftsidee kam, über Rap-Battels, Selbstverwirklichung, Durchhaltevermögen und die Frage, welche Zutaten es braucht, um …

4 Worte schaffen zwischenmenschliche Verbindung statt Trennung // 33. Morgenspaziergang

Ich ertappe mich immer wieder, dass ich Menschen in meinen Gedanken bewerte, obwohl ich das doch eigentlich gar nicht will. Doch mit 4 Worten gelingt es mir dennoch, eine Verbindung …

Sofort? Ist nicht!

Nachdem jahrelang wenig voran ging, kann es jetzt plötzlich nicht schnell genug gehen. Auch diejenigen, die bislang als Zögerer und Zauderer unterwegs waren, überbieten sich jetzt in Erneuerungsforderungen. Das gilt sogar …

Überleben unter Miesepeter-Kollegen! Talk mit Job-Coach Mathias Fischedick // 211. Fritze-Blitz

Klar, kann man nicht immer gut gelaunt und motiviert bei der Arbeit sein. Blöd ist nur, wenn uns die miese Laune der Kollegen runterzieht. Kann ich an der Laune der …

Wenn Angst Veränderung blockiert

In den meisten Unternehmen sind sowohl Wut als auch Freude Alltag. So weit, so gut. Aber wie steht es eigentlich um Angst? Ist das eine Emotion, mit der wir im …

Go for Happiness! Der 7. Schritt: Liebe!

Die Liebe ist ein großes Thema. Wir gehen hier einen kleinen aber einfachen Schritt, um die Liebe aufzufrischen. Was meiner Meinung nach die Liebe nach einiger Zeit ermüden läßt, ist, …

Macht man nicht? Mir doch egal!

Schon mal was von Normopathie gehört? Die Welt ist voll ungeschriebener Regeln und Gesetze, die einem nicht immer einleuchten. Das Spannende: auch wenn das so ist, richten wir uns dennoch …

Go for Happiness! Der 6. Schritt: Freundschaft!

Ein Beziehungsnetzwerk, das dazu beiträgt ein Gefühl der Identität und Selbstachtung zu erzeugen und uns die Möglichkeit gibt, Unterstützung zu geben und zu empfangen ist für unser Glück fundamental. In …

Der Agilitäts-Kater

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren übergroße Erwartungen an Agilität gehabt. Um so größer ist dann die Ernüchterung, wenn sie agile Strukturen und Prozesse einführen – und die Welt …

210. Fritze-Blitz: Genug ist genug!

Immer wieder haben wir das Gefühl, dass wir nicht genug tun, nicht genug schaffen und – was noch viel schlimmer ist: Wir haben oft genug das Gefühl, dass wir nicht …

Veränderungen beginnen durch Emotionen, nicht durch Tatsachen.

VUCA

Das Verregeln und Kontrollieren waren schon in der „alten Welt“ anstrengend und oft entmündigend für Mitarbeitende. In der VUCA-Welt ist es kaum nützlich. Führungskräfte tun gut daran, ihren Fokus zu …

Mut ist wie Veränderung, nur früher.

Go for Happiness! Der 5. Schritt: Raus aus der Komfortzone!

Wir versuchen unser Leben und uns unter Kontrolle zu halten, dabei sind das Unbekannte und das Unerwartete wichtige Quellen des Glücks. Da alles, was neu ist mehr Anstrengung vom Gehirn …

Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel.

Warum die Männerdominanz den Kulturwandel erschwert

Frauen in Vorstandsetagen und auf oberen Führungsposten sind kein Selbstzweck. Sondern sie sind ein Hebel dafür, eine andere Haltung und Kultur am Arbeitsplatz zu fördern und den Wandel zu ermöglichen, …

Der gläserne Chef?

Ein Teamleiter wollte, dass sein Team deutlich agiler als bislang arbeitet. Dazu gehörte auch das Einführen eines Team-Boards. Darauf sollten sich alle aktuellen Projekte finden, inklusive der jeweiligen Projektstände. So …

Go for Happiness! Der 4. Schritt: Bewegung!

Keine Sorge, ich jage Dich jetzt nicht ins Fitness-Studio, Du sollst auch nicht mit dem Joggen anfangen oder zum Bauch-Beine-Po-Kurs. Hier geht es um ein besondere Bewusstheit für Deinen Körper …

Was gute Arbeitgeber ausmacht – und was man tun kann, um einer zu werden

Ob Mitarbeitende zufrieden sind oder nicht: darüber entscheidet laut Wettbewerb vor allem die Unternehmenskultur ihres Arbeitgebers. In der Liste der besten Arbeitgeber 2019 sagen 91% der Mitarbeitenden, dass sie die …

209. Fritze-Blitz: Wie Du Dich von Deinem negativen Selbstbild befreist

Immer wieder geraten wir in Situationen, in denen wir uns mit anderen Menschen vergleichen. Und ehe wir uns versehen, finden wir den anderen attraktiver, intelligenter, erfolgreicher… Wir reden uns selbst …

208. Fritze-Blitz: Gedenke der Quelle wenn Du trinkst

Wenn jemand sich mit dem grundlegenden Wandel auskennt, dann sind es ja wohl die Raupen, die sich zu Schmetterlingen verwandeln. Auch wir brauchen für unseren Wandel einen Kokon!

Negative Glaubenssätze loswerden

Was hält uns davon ab, uns erfolgreich zu verändern? So zu sein, wie wir gerne wollen: dünner, dicker, fröhlicher, ernster, schneller, konzentrierter, achtsamer… Unsere einschränkenden Glaubenssätze! So werden wir sie …

Go for Happiness! Der 3. Schritt: Freude machen!

Hier geht es um die vielen kleine Dinge, die Du für Dich und Andere tun kannst, um mehr Freude im Leben zu haben.

Nicola Fritze hat 4,68 von 5 Sternen | 189 Bewertungen auf ProvenExpert.com