• Alle
  • ARTIKEL
  • PODCAST
  • VIDEO
  • ZITATE

Hat der Goldfisch wirklich eine größere Aufmerksamkeitsspanne?

Es geht die Mär vom Goldfisch um, der eine größere Aufmerksamkeitsspanne hat als wir. Ist es wirklich wahr, dass uns wegen Aufmerksamkeitsmangel Informationen entgehen? Es heißt ja.
die vielen verschiedenen Einflüsse und Reize, denen wir täglich zunehmend ausgesetzt sind, sind Schuld daran, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne so kurz geworden ist.

Wir müssen uns vor dem Klimawandel schützen – Talk mit Daniel Hofer – Migrol AG

Ich spreche mit Daniel Hofer über seine Zeit als CEO bei der Migrol AG, seine Pläne für die Zukunft, darüber was für ihn gute Führung ausmacht, wie die neuen Antriebsformen das Geschäftsmodell von Tankstellenunternehmen beeinflussen, was seine Hoffnung ist, welche Werte er lebt und wie er die Entwicklung der neuen Antriebsformen wie Elektromobilität und Wasserstoff einschätzt.

Zwei Faktoren für nachhaltige Verhaltensänderung

Oft ist der erste Schritt in die richtige Richtung leichter gemacht als gedacht. Doch es geht darum dranzubleiben, es durchzuziehen und auch in stressigen Situationen nicht rückfällig zu werden und in alte Verhaltensmuster zu fallen.
Damit dir das gelingt solltest du beiden wichtigsten Faktoren für Verhaltensänderung kennen und wissen, welche 5 konkreten Tipps dir helfen auch dran zu bleiben.

Schluss mit dem beruflichen Dahindümpeln und raus aus der Corona-Lethargie!

Öffnungen und Lockerungen schaffen neuen beruflichen Schwung, oder etwa nicht? Einige Menschen sind gerade WEGEN der Lockerungen und Öffnungen in einem Motivationsloch. Lag der berufliche Ehrgeiz und die Karriereplanung pandemiebedingt auf Eis, müssten sie doch jetzt, wo langsam wieder Schwung aufkommt, endlich aktiv werden und mit ihrer Karriere vorankommen! Doch der Aufbruch stellt sich für manche schwierig dar. Sechs Fragen helfen, wieder in beruflichen Schwung zu kommen…

Obwohl du leidest, veränderst du nichts? Dafür gibt es 8 Gründe.

Wir bevorzugen es, in unsere gewohnten Umgebung zu sein und in Routinen zu leben. Das gibt uns das Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und Kontrolle. Selbst wenn wir wissen, dass diese Gewohnheiten uns überhaupt nicht gut tun, es viel besser für uns wäre, etwas zu verändern, entscheiden wir uns oft genug dafür es „durchzustehen“ und „auszuhalten, als etwas zu verändern. Ist der Leidensdruck nicht groß genug?Welche 8 Gründe machen es uns so schwer, uns zu verändern, selbst wenn wir leiden?

Kein Ich, kein Problem. Gedanken zum Buch von Dr. Chris Niebauer

Um die Welt zu verstehen sind wir ständig auf der Suche nach Mustern. Die Mustererkennung ist einerseits sehr hilfreich, andererseits verkompliziert sie einiges und macht uns das Leben unnötig schwer. Das Buch „Kein Ich, kein Problem. Was Buddha schon wusste und die Neuropsychologie heute bestätigt.“ von Dr. Chris Niebauer inspirierte mich zu dieser Episode.

Falsch gedacht! Gespräch mit Dr. Marcus Täuber über mentale Intelligenz

Wie Gedanken uns in die Irre führen und wir mit mentaler Intelligenz zu wahrer Stärke gelangen.

6 Tipps für die Moderation von Online-Events

Als Online-Event-Moderatorin liegt es mir am Herzen, dem Publikum Orientierung zu geben, es zu aktivieren, zum Dialog und zur Interaktion einzuladen und trotz des Abstands Nähe und das Gefühl von Zusammengehörigkeit zu vermitteln. Gerade letzteres ist in Online-Formaten so wichtig. Lesen Sie meine 6 Tipps dazu…

Kreativ in der Krise – Nicola Fritze im Gespräch mit Wolfgang Eck von Themenradio

Was ist Kreativität und welche Kreativitätstechnik nutze ich gerade in digitalen Formaten besonders gern? Welche Irrtümer gibt es über Kreativität und was hat ein Blumenstrauß mit Kündigung zu tun?

Das ist wie interaktives Fernsehen – Interview mit Karin Burger

Als Tochter einer Schneidermeisterin bietet Karin Burger mit ihrer „Agentur für Redner“ feinste Maßarbeit für Online-Events. In diesem sehr persönlichen Gespräch erzählt sie, wie sie Corona als Katapult in eine neue Welt für sich nutzte.

Virtuelle Frische für Meetings, Webinare & Co – Kinder zeigen wie es geht!

Meiner Erfahrung nach ist es wichtig, in diesen digitalen Formaten nicht nur substanziellen Content zu liefern, sondern auch Interaktion, Leichtigkeit und Humor viel Raum zu geben. Ich gebe Ihnen gerne 3 Tools aus meinem Werkzeugkasten an die Hand, die Sie beim nächsten virtuellen Meeting ausprobieren können.

Meine Erfahrungen und Tipps für erfolgreiche hybride Veranstaltungen

Die Einschränkung sozialer Kontakte, aber auch knappe Budgets oder aktiver Umweltschutz machen hybride Events, gefragter denn je. Tagungen, Kongresse oder Seminare mit hoher Qualität und hohem Wissensaustausch sind nicht mehr abhängig von physisch anwesenden Menschen und können sogar rein virtuell stattfinden. Welche Vor- und Nachteile ergeben sich bei hybriden Events und worauf ist bei der Planung und Durchführung zu achten?

Was ist gut daran, wenn der Geduldsfaden reißt? Gespräch mit Winfried Hille

Was ist das Gute daran, wenn der Geduldsfaden reißt und wie lernen wir Menschen eigentlich Geduld? Fördert Geduld den Erfolg? Oder sind die Ungeduldigen erfolgreicher, weil sie stets nach Verbesserungen streben? Darüber und noch über manches mehr unterhalte ich mich heute mit Winfried Hille, dem Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von der Zeitschrift „bewusster leben“

Argumente reichen nicht.

Die Ernüchterung geht um. Menschen verändern ihre Haltung und ihr Verhalten in Krisensituationen wohl doch weniger schnell als gewünscht. Auch in der Arbeitswelt.

Weniger strampeln! Mehr ringen!

Ich mag nicht mehr strampeln. Strampeln ist in Ordnung, um kurzfristig durch eine Krise zu kommen. Aber es ist keine gute Strategie, um über längere Zeit mit einer Situation umzugehen. Denn wer zu lange und zu viel strampelt, brennt aus. Dann bleibt vor allem eins: Erschöpfung. Und das darf nicht die Perspektive sein fürs neue Jahr.

FRITZE-MAIL –
der Newsletter von Nicola Fritze.

News, Termine, Impulse und Inspirationen.